Anmeldung zum Betreuungsangebot

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

für das Schuljahr 2021/2022 beginnt die Anmeldung zur Betreuenden Grundschule am Montag, den 08.03.2021.

Die Anmeldeformulare zum Download und alle weiteren Informationen finden Sie ab Montagmorgen auf sdui, der Internetseite der Verbandsgemeinde Enkenbach-Alsenborn (www.enkenbach-alsenborn.de) und hier auf der Homepage.

Aufgrund der kontaktreduzierenden Corona-Maßnahmen möchten wir Sie bitten den Antrag auszudrucken, auszufüllen und uns über den Briefkasten oder über eMail / Fax zukommen zu lassen. Sollte Ihnen kein Drucker / Scanner zur Verfügung stehen, liegen die entsprechenden Formulare ab dem 08.03.2021 zusätzlich auch im Sekretariat bereit und können, aufgrund der Corona-Maßnahmen nach telefonischer Anmeldung, abgeholt werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie die Kinder der Ganztagsschule zur Früh- und Freitagsbetreuung für das Schuljahr 2021/22 auch wieder neu anmelden müssen. Das entsprechende Formular finden Sie ab Montagmorgen ebenfalls auf unserer Homepage, der Internetseite der Verbandsgemeinde Enkenbach-Alsenborn (www.enkenbach-alsenborn.de) und auf Sdui.

Neuanmeldung GTS Schuljahr 2021/22

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

möchten Sie Ihr Kind für das nächste Schuljahr NEU für die Teilnahme an der Ganztagsschule (GTS) anmelden, finden Sie das aktuelle Formular auf unserer Homepage. Gerne erhalten Sie das Formular auch als Ausdruck in der Schule von der Klassenleitung Ihres Kindes.

Eine Neuanmeldung für bereits in diesem Schuljahr angemeldete Kinder ist nicht nötig. Die Teilnahme läuft automatisch weiter.

Anmeldung der Kannkinder an der Grundschule Mehlingen für das Schuljahr 2021/2022

Sehr geehrte Eltern,
die Schuleinschreibung der nicht schulpflichtigen Kinder (Kannkinder, die nach dem 1. September 2021 ihren 6. Geburtstag haben) aus Sembach, Mehlingen und Baalborn für die Grundschule Mehlingen kann ab sofort bis Ende Februar 2021 erfolgen.
Voraussetzung: Auf Grund der Entwicklung Ihres Kindes ist zu erwarten, dass es mit Erfolg am Unterricht teilnehmen wird. Die Entscheidung über die Einschulung trifft die Schulleitung. In die Entscheidungsfindung soll, mit Zustimmung der Eltern, die Kindertagesstätte einbezogen werden.
Wenn Ihr Kind diese Kriterien erfüllt und bisher noch nicht angemeldet ist, Sie es aber gerne für den Schulbesuch ab dem Schuljahr 2021/2022 anmelden möchten, melden Sie sich bitte telefonisch unter 06303-6566 oder per Mail info@gsmehlingen.de im Sekretariat der Grundschule Mehlingen.

Fernunterricht verlängert

Der Fernunterricht wird in Rheinland-Pfalz um eine Woche verlängert bis zum 29.01.. Danach sind zwei Wochen Wechselunterricht geplant (01. – 12.02.). Die Präsenzpflicht besteht in dieser Zeit nicht, Notbetreuung wird möglich gemacht, wenn notwendig. Detailliertere Infos zur Zeugnisausgabe für Klasse 3 + 4 und dem Wechselunterricht erhalten die Eltern und Sorgeberechtigten unserer Schüler/innen noch.

Wir wünsche allen Familien, dass Sie gesund durch dieses Zeit kommen!

Schöne Weihnachtsferien

Nach schönen, aber auch aufregenden Wochen starten wir heute in die wohlverdienten Ferien. Unsere Schulkinder haben die letzten Wochen fleißig gearbeitet – trotz der nicht immer einfachen Corona-Bestimmungen in unserem Schulalltag. Die Klassensäle wurden zur Adventszeit weihnachtlich mit selbstgebastelten Adventskränzen, Tannenbäumen und Lichterketten geschmückt. Auch wenn wir dieses Jahr keine Plätzchen backen konnten, so gab es doch hin und wieder eine süße Leckerei für die Kinder.
Wir wünschen allen unseren Schülern, ihren Eltern und Familien besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Zu den Regelungen des Shutdowns ab dem 16. Dezember 2020

Wie Sie sicherlich gestern in den Medien gehört / gelesen haben, steht uns ab Mittwoch ein härterer Lockdown bevor. Auf der Seite des Ministeriums sind folgende Aussagen zu finden:

“In den Schulen wird die Präsenzpflicht vom 16. bis 18. Dezember 2020 aufgehoben. Dies bedeutet: Alle Schülerinnen und Schüler können zuhause bleiben. Fernunterricht muss in diesen drei Tagen nicht stattfinden. Für die Zeit nach den Ferien gilt: In den Wochen vom 4. bis zum 15. Januar 2021 findet in allen Schularten ausschließlich Fernunterricht statt. Die Schulen bieten Notbetreuung für Schüler und Schülerinnen bis zur Klassenstufe 7 an; für Schüler oder Schülerinnen mit sonderpädagogischem Förderbedarf und für Schüler, deren häusliche Lernsituation nicht ausreichend förderlich ist. Wir werden mit den Trägern der Schülerbeförderung Gespräche führen, damit die Schülerbeförderung zur Wahrnehmung der Notbetreuung aufrechterhalten bleibt.” (https://bm.rlp.de/de/service/pressemitteilungen/detail/news/News/detail/zu-den-regelungen-des-shutdowns-ab-dem-16-dezember-2020/)

Genauere Bedingungen zu der Notbetreuung sind noch nicht bekannt. Wir informieren die Elternschaft, sobald wir mehr wissen.

Wir benötigen von allen Sorgeberechtigen, die Kinder bei uns haben, so zeitig wie möglich zwei Infos:

1) Wird das Kind ab Mittwoch (16.12.20) zu Hause sein?

2) Wird das Kind in der Zeit vom 4. – 15. Januar am Fernunterricht zu Hause teilnehmen oder ist eine Notbetreuung notwendig.

Vielen Dank!