Betreuung

Unsere Schule bietet für die Schüler/innen eine Frühbetreuung von 7.00 Uhr bis 8.00 Uhr sowie eine Betreuung nach Unterrichtsende bis 14 Uhr an.

Die Kinder haben hier die Gelegenheit, mit unseren Betreuungskräften die Zeit bis zu Ihrer Abholung sinnvoll zu gestalten. Sie können malen, basteln, spielen, lernen oder ihre Hausaufgaben erledigen.

Die Betreuende Grundschule ist gedacht für Schülerinnen und Schüler, deren Eltern eine flexible Betreuung ihrer Kinder vor und nach den üblichen Unterrichtszeiten haben möchten. Die Eltern bestimmen die Betreuungszeiten für ihr Kind selbst. Im Gegensatz zum pädagogischen Angebot der Ganztagsschule kostet die Betreuung 21 € pro Monat.

Die Kinder können aktuell nicht gemeinsam mit den Ganztagskindern in der Schule zu Mittag essen, da wir die Hygienebestimmungen und  das Abstandsgebot in der Mensa einhalten müssen. Sie haben die Möglichkeit, auf vorherige Bestellung ein Lunchpaket für die Mittagsverpflegung zu erhalten. Wie lange das Infektionsgeschehen das so vorgibt, ist unbekannt. Fallen diese Vorgaben wieder weg, essen  die Kinder der Klassenstufen 1 und 2 zwischen 12.15 Uhr und 13.00 Uhr, die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 3 und 4 nach 13.00 Uhr.  Unsere Mensa befindet sich im Erdgeschoss des Altbaus. Ein Mittagessen kostet 3,00 €.

Wichtige Formulare:
– Anmeldung für Mittagessen

Im Sekretariat erhalten Sie nach vorheriger Bekanntgabe im Amtsblatt:
—    Anmeldung zur Teilnahme am Betreuungsangebot
—    Den Antrag auf Ermäßigung des Elternanteils an den Kosten des  Mittagessens im Rahmen der Härtefonds-Regelung
—   Weitere Informationen zum Antrag auf Ermäßigung des Elternanteils im Rahmen der Härtefonds-Regelung

–>  Wichtiger Hinweis:

Die Anmeldung für die Betreuung muss mit jedem Schuljahr erneuert werden. Die Anmeldungen laufen nicht automatisch weiter!