Aktuelle Schulschließung

Seit Montag, den 16.03.2020 bleibt unsere Schule geschlossen, um eine weitere Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen.

Das Bildungsministerium und die ADD haben vor der Schließung folgende Information heraus gegeben: „Ab Montag, den 16. März 2020, bleiben die Schulen und Kindergärten bis zum Ende der rheinland-pfälzischen Osterferien am 17. April 2020 für einen regulären Betrieb geschlossen. Eine Notbetreuung wird vor Ort ermöglicht.“ Weiter heißt es: „Die Notbetreuung richtet sich vor allem an Berufsgruppen, deren Tätigkeit zur Aufrechterhaltung der Bevölkerung notwendig sind, wie z.B. Angehörige von Gesundheits- und Pflegeberufen, Polizei, Justiz und Justizvollzugsanstalten, Feuerwehr, Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher oder Angestellte von Energie- und Wasserversorgung.“ (Schreiben der ADD vom 15.03.2020). Mittlerweile steht fest, dass der reguläre Unterrichtsbetrieb auch nach den Osterferien noch nicht aufgenommen wird. Nach den Informationen vom 15.04.20 wird in Grundschulen lediglich in den 4. Klassen ab dem 04. Mai der Unterricht starten. Es gibt noch keine Informationen .

Nachdem das Kollegium am Montag, den 27.04. weitere Entscheidungen zur Organisation des Unterrichts für die 4er ab dem 04. bzw. 05. Mai getroffen hat, informieren wir die entsprechenden Eltern darüber.

Zur Erinnerung: Die Anmeldung für die Früh- und Spätbetreuung (Betreuuende Grundschule) im Schuljahr 2020/21 ist bis zum 31.03.2020 möglich gewesen. Sollten Sie die Betreuung noch anmelden wollen, werden Sie auf die Warteliste gesetzt, sobald die Plätze voll sind

Ihnen und Ihren Familien wünschen wir viel Gesundheit!

Großer Vielseitigkeitswettbewerb und Erfolg beim Kreissportfest in 2020

Am Montag und Dienstag, den 02. und 03. März 2020 fand in der Grundschule in Mehlingen der alljährliche Vielseitigkeitswettkampf mit dem Schwerpunkt Geräteturnen statt. Alle Schülerinnen und Schüler zeigten sich motiviert von ihrer sportlichen Seite. In eigens ernannten kleinen Mannschaften konnten sie gemeinsam Siegespunkte sammeln. Sie absolvierten turnerische Fähigkeiten und Fertigkeiten an Gerätebahnen, bestehend aus dem Schwebebalken, dem Reck, dem Parallelbarren, einer Bodenbahn, dem Sprungbock, sowie dem Kasten. Eine besondere Herausforderung an den jeweiligen Mannschaftsgeist stellten die sog. Schattenhockwenden und schließlich auch noch eine Pendelstaffel auf Zeit. Die Jahrgangssieger in diesem Jahr sind die „9 schnellen Hai-Eulen“ aus der 1b, die „8 Supersportler“ aus der 2b, die „Schnellen Wölfe“ aus der 3b und die „10 Kakteen“ aus der 4a.

Ein ganz besonderes Erfolgserlebnis darf an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben: 12 Kinder der Schule konnten sich für das überregionale Kreissportfest des Geräteturnens in Ramstein-Miesenbach qualifizieren und erreichten dort den 2. Platz. Die stolzen Sieger konnten mit einer Urkunde und dem Wanderpokal „nach Hause“ fahren. Das Foto zeigt die glücklichen erfolgreichen Turnerinnen und Turner in Ramstein.