Die Grundschule Mehlingen

Die Geschichte unserer Schule


Die Grundschule in Mehlingen

Die Schulform der Grundschule wie wir sie heute kennen, gibt es in Mehlingen seit dem Schuljahr 1973/74. Mit dem Bau der Schule auf dem Mühlberg in Alsenborn (der heutigen IGS Enkenbach-Alsenborn), konnten die Schüler der Klassenstufen 5-9 seitdem diese Schule besuchen und in Mehlingen verblieb eine zweizügige Grundschule mit den Klassenstufen 1-4. Die Schüler kamen damals wie heute aus den drei Ortsteilen sowie Sembach und den dazugehörigen Höfen. Zu dieser Zeit wurden sechs Klassen in Neukirchen und zwei Klassen in Mehlingen unterrichtet.

Das heutige Schulhaus wurde um die Wende des 19./20. Jahrhunderts mit zwei Lehrsälen und zwei Lehrerwohnungen gebaut. Einige Jahre später wurden noch zwei weitere Schulsäle angebaut. Im Jahre 1973 kamen nochmals zwei Lehrsäle auf Kosten der bisherigen Lehrerwohnungen dazu, sämtliche Schulräume wurden modernisiert und im Keller des Gebäudes wurden die Toilettenanlagen eingebaut. In den Jahren 1985 und 1986 wurde das Gebäude generalsaniert und es standen den Lehrkräften nun 8 Klassenräume zur Verfügung.

Weil aufgrund der enorm gestiegenen Schülerzahlen recht schnell wieder Schulraum benötigt wurde, konnte glücklicherweise das angrenzende ehemalige Bauerngehöft erworben und bebaut werden. Der erste Spatenstich für den Erweiterungsbau der Grundschule fand am 31. März 1999 und die Grundsteinlegung am 7. Juni 1999 statt. Nach rund einjähriger Bauzeit konnte der Erweiterungsbau im Jahr 2000 seiner Bestimmung übergeben werden.

Bis zum 17. September 2005 wurde der Sportunterricht in der Mehrzweckhalle in Mehlingen abgehalten, die durch ihren von der Schule etwas abgelegenen Standort nur mit dem Bus zu erreichen war, was natürlich auch wertvolle Unterrichtszeit verschlang. Heute steht den Schülerinnen und Schülern eine moderne Gymnastikhalle zur Ausübung des Sportunterrichts zur Verfügung, die auf der gegenüberliegenden Seite neben dem Gebäude der Volksbank errichtet wurde.

Von 2006 bis 2015 nahm die Schule mit großem Erfolg an europäischen Bildungsprojekten im Rahmen des Comenius-Programms der EU teil. Seit 2015 ist die Schule im EU-Programm Eramus+ Leitaktion 1 (Lehrerfortbildungen auf europäischer Ebene) aktiv.

Seit dem  Schuljahr 2011/12 ist die Grundschule Mehlingen Ganztagsschule in Angebotsform und seit 2015 Modellschule „Programmieren in der Grundschule mit LEGO“. Im Rahmen des Landesprogramms „Medienkompetenz macht Schule“ erhielten wir bereits in der ersten Antragsrunde den Zuschlag im Schuljahr 2017/18.